Weitere Berichte der virologischen Ringversuche November/Dezember 2017

Betrifft:

Virusimmunologie:

Epstein Barr Virus (352), FSME Virus (358), Hepatitis D Virus (347), Hepatitis E Virus (348), Herpes simplex Viren (354), HTLV-1 / HTLV-2 (339), Masernvirus (357), Mumpsvirus (356), Parvovirus B19 (342), Rötelnvirus (341) und Varizella Zoster Virus (353)

 

Virusgenom-Nachweis:

Adenoviren (371), Coronaviren (340), Enteroviren (372), Epstein Barr Virus (376), HBV-Genotypisierung (396), Hepatitis E Virus (380), Herpes simplex Virus Typ 1/2 (363), HIV-2 (RNA) (395), Humane Papillomviren (373), Humane Rhinoviren (393), Humanes Metapneumovirus (385), Masernvirus (386), Mumpsvirus (387), Respiratory Syncytial Virus (359), Rotavirus (401), Rötelnvirus (389) und Varizella Zoster Virus (366)


Die Teilnehmer der o.g. virologischen Ringversuche November/Dezember 2017 haben bereits ihre Teilnahmedokumente (Zertifikate, Teilnahmebescheinigungen und individuelle Ergebnismitteilungen) erhalten.

Jetzt liegen die Berichte unter "Ringversuche Online / Ringversuche Service" vor.

=> Download

Filtern Sie dazu nach dem Fachgebiet "Virusimmunologie" oder "Virusgenom-Nachweis", der Gruppe und dem Termin, z.B. "Termin 6 2017".
Vorschlag zum Drucken: Drucken Sie 2 Seiten pro Blatt.

 

Ausnahme:

Eine spätere Aussendung der Teilnahmedokumente erfolgt für die Programme zur Virus-Resistenzbestimmung (noch in Auswertung):

Cytomegalievirus (349), Hepatitis B Virus (397), Hepatitis C Virus (399), HIV-1 Standardprogramm (383) und HIV-1 Zusatzprogramm (384)