Referenzmessverfahren

Referenzmessverfahren sind Analyseverfahren der obersten hierarchischen Ebene der Metrologie. Sie ermöglichen die Bestimmung von Zielwerten von höchster Richtigkeit und Präzision.

Damit kommen Referenzmethoden-Werte dem „wahren Wert“ so nahe, wie es messtechnisch möglich ist. Um diese höchste Ebene der Richtigkeit des Messergebnisses zu erlangen, werden im Referenzlabor von INSTAND e.V. spezielle Analyseverfahren wie Massenspektrometrie kombiniert mit Gaschromatographie (GC-MS), Hochdruckflüssigkeitschromatographie (HPLC-MS) oder induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-MS) und auch fotometrische Methoden eingesetzt.

Zur Kalibration werden zertifizierte Referenzstandards zur metrologischen Rückführung des Messergebnisses auf SI Einheiten verwendet.


Für folgende Analyte und Referenzmessverfahren ist das Instand e.V. Referenzlabor als Kalibrierlabor akkreditiert.

Leistungsverzeichnis